Donnerstag, 10. Oktober 2013

Kirschrotersommer ♥



''Dabei waren doch gerade Bücher eins der kostbarsten Geschenke auf Erden. Kunstvoll aneinandergereihte Wörter, die zu einer Melodie wurden und sich in Bilder verwandelten. Weiße, leere Blätter, auf denen Welten größer als das Universum entstanden. Welten, die Menschen in ihren Bann zogen und alles um sich rum vergessen ließen.''

Kirschrotersommer von Carina Bartsch


 


HalliHalloHallöchen 

Heute würde ich euch gerne eines meiner aller aller liebsten Lieblingsbücher vorstellen. Und zwar handelt es sich um Kirschrotersommer wie ihr oben bereits lesen könnt. Das Buch ist im Dezember 2011 von Carina Bartsch geschrieben worden.

Ich habe das Buch letztes Jahr ,also 2012, von meiner Patentante zu Weihnachten bekommen und oh mein Gott in meinem Buch steht eine persönliche Signatur *-*. Ich habe mich einfach so extrem gefreut, denn so was hatte ich noch nie. Als ich das Buch dann aber gelesen hatte war die Freude gleich noch viel größer, denn das Buch ist der Hammer *-*.


Aber damit ihr wisst worum es geht, stelle ich euch erstmal den Inhalt des Buches vor:
In dem Buch geht es um die Studentin Emely. Sie wohnt in Berlin und absolviert dort ihr Literatur Studium. Ihre beste Freundin Alex, die sie fast seid ihrer Geburt kennt wohnt leider am anderen Ende von Deutschland, doch als diese von ihrem Freund, nun Ex-Freund, betrogen wird, beschließt sie zu ihrem großen Bruder Elyas nach Berlin zu ziehen. Emely freut sich tierisch darüber, doch gleichzeitig fürchtet sie sich, da sie seid 7 Jahren nicht ein Wort mit Elyas gesprochen hatte und jetzt quasi dazu gezwungen war ihn wieder zu sehen. Vor sieben Jahren hatte dieser ihr das Schlimmste angetan was er hätte tun können. Nach und nach unternimmt Emely immer mehr mit den Geschwistern. Gleichzeitig bekommt sie E-Mails von einem mysteriösen Unbekannten namens Luca. Sie fängt an mit Luca E-Mails zu schreiben und ihn toll zu finden. im Real Life wird sie ständig wieder mit Elyas' Flirtattacken genervt, doch trotzdem findet sie ihn immer besser und besser, was ihr überhaupt nicht passt. Also konzentriert sie sich vorerst auf Luca, doch immer wieder spukt ihr die Frage durch den Kopf, wer dieser mysteriöse und doch so anziehende Mann wohl sein mag. 

Das Buch gefällt mir so gut das ich mittlerweile bereits 4 mal gelesen habe und immer wenn ich fertig bin könnte ich sofort wieder von vorne anfangen. Durch die Schreibweise kann man sich sofort in Emely hineinversetzten und hat das Gefühl mit in der Geschichte zu sein. Immer wieder musste ich über Emelys Sprüche lachen oder habe über Elyas' plumpe Versuche sie anzumachen geschmunzelt. 
Einige der Textpassagen haben mir sogar so gut gefallen, dass mein Buch jetzt mit vielen Eselsohren und Markierungen gezeichnet ist. Aber für mich zeigt sich erst dann das ein Buch geliebt wird, wenn man sehen kann das es oft lesen wird.


Ich könnte noch Stunden vom Buch schwärmen, aber dann würde ich alles verraten und keiner von euch würde es mehr lesen wollen, also höre ich jetzt mal auf und lasse euch entscheiden ob ihr euch auch für die Welt von Emely begeistern könnt oder eben nicht. 

Bis bald ihr alle da draußen ♥ 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen