Dienstag, 8. Juli 2014

Berührt


HalliHalloHallöchen :) 

Mein Blog wird so langsam zu einem kleinen Bücherblog. Aber es soll hier ja schließlich um die Dinge gehen, die ich liebe und dazu gehören auch meine Bücher.

Heute möchte ich euch gerne Berührt von Robin Lyall. Ich bin zufällig auf das Buch gestoßen, als ich bei amazon gestöbert habe. Der Klappentext hat mich quasi angelockt und ich habe mir das Buch bestellt. Nachdem ich dann mit Night Circus fertig war, habe ich mich Berührt gewidmet und es ziemlich schnell durch gelesen. Nicht weil es schlecht war oder so etwas, sondern weil ich einfach nicht mehr aufhören konnte. 


Nun zum Inhalt
Rachel zieht bereits einige Wochen vor Beginn ihres ersten Semesters in ihre erste eigene Wohnung ein. Sie wohnt in einem alten Herrenhaus mit einigen weiteren Personen in ihrem Alter. Bereits am Tag ihres Einzuges trifft sie auf Caleb. Er ist ein Musiker und von Beginn an besonders nett zu Rachel. Auch Kathy, Helen und Calebs Mitbewohner sind Teil des Herrenhauses. Der für Rachel spannendste ihrer Mitbewohner ist Grayson. Er wohnt in der Wohnung über ihr und nur selten da. Über ihn sind sowohl mysteriöse, als auch beängstigende Gerüchte im Umlauf. Caleb warnt sie immer wieder vor Grayson, doch Rachel kann der gewissen Anziehung zwischen ihnen nicht entrinnen und will endlich wissen was von den Gerüchten wirklich nur ein Gerücht ist und was sich bewahrheitet.

Das Buch ist keine anspruchsvolle Lektüre, allerdings ist sie trotzdem nicht 0815. Man fiebert mit was Grayson als nächstes machen wird und in welche Zeichenattacke Rachel als nächsten ausbricht. 
Die Charaktere sind von Robin Lyall wirklich sehr realistisch dargestellt. Man hat sofort ein Bild zu jeder Person im Kopf und kann sich in sie hineinversetzten. 
Ich freue mich schon sehr darauf den zweiten Teil zu lesen, der bereits erschienen ist. 

Bis Bald ihr alle da draußen ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen