Donnerstag, 10. Juli 2014

Die brennende Frau


HalliHalloHallöchen :) 

Schon seit ein bis zwei Wochen ist in der Schule wirklich nicht mehr viel los. Die Noten stehen schon fest, alle Klausuren sind geschrieben also sind meine Nachmittage endlich wieder frei, um mich mit meinen Hobbies zu beschäftigen. Ich kann endlich wieder so viel lesen und bloggen wie ich will und nicht mehr nur, wenn es gerade in meinen Zeitplan passt. 
Heute möchte ich euch wieder ein neues Buch vorstellen.


Die brennende Frau ist ein Thriller, in dem es um eine Familie geht, bei der ich mich frage, wie sie eben diese immer noch sein können. 
Vor 30 Jahren ist Richard vermeintlich beim Brand seines eigenen Hauses ums Leben gekommen. In Wahrheit ist er nach Brasilien gegangen, hat seine Familie aber denken lassen er wäre tot. Daraufhin verdächtigen seine Angehörigen jeder einen anderen Angehörigen. Jeder könnte somit den Brand gelegt haben. Zudem haben Richards Verwandten auch ihre eigenen Geheimnisse, die sie vor dem Partner, Den Kindern und den Eltern geheim halten.

Ihr merkt eine wirklich verzwickte Angelegenheit. Ich selbst muss sagen, dass das Buch für mich nicht immer schlüssig war. Ich habe selbst als ich es zu Ende hatte immer noch offene Fragen. Ich habe mich während des kompletten Buches gefragt, wie diese Familie sich Familie nennen kann, wenn doch jeder seine eigenen Leichen im Keller hat und jeder den anderen verdächtig jemanden ermordet zu haben. 
Im großen und ganzen konnte mich dieses Buch nicht überzeugen. Vielleicht ist es einfach nicht mein Genre und es gibt Menschen, die hiervon begeistert sind, jedoch kann ich persönlich das Buch nicht weiterempfehlen. 

Bis Bald ihr alle da draußen ♥

P.S. Ich werde versuchen auch wieder Outfit und Make-up Post hochzuladen, sodass nicht nur noch Bücher auf diesem Blog zu finden sind. 
P.P.S. Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, wofür ich mich herzlich bei LovelyBooks und dem Verlag bedanken möchte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen