Dienstag, 5. August 2014

Alles eine Frage der Technik

 
 
HalliHalloHallöchen :)
 
Heute soll es wieder um ein Buch gehen. Es handelt sich um das Buch Alles eine Frage der Technik von Mia Morgowski.

 
 
Im Buch geht es um das Paar Nella und Paul. Ihre Beziehung ist nur noch ein Schatten von dem was sie einmal war. Paul stürzt sich nur noch in seine Arbeit in seiner Praxis. Er probiert sein neues Anti-Age Angebot an den Patienten zu bringen, was aber eher schleppend funktioniert. Seine Freundin Nella betreibt ein kleines Secondhand Geschäft, welches gleichzeitig als kleines Café fungiert. So richtig glücklich ist sie damit jedoch auch nicht mehr. Zudem wünscht sie sich wieder eine innigere Beziehung mit Paul. Sie schlägt einen gemeinsamen Urlaub vor, was Paul zunächst auch einwilligt. Er will sich sogar alleine um die Planung kümmern. Doch er hat einen anderen Sinn im Kopf als Nella. Er will den Golfplatz als neues Anwerbegebiet für Patienten entdeckt und bucht daher einen Golfurlaub in Portugal. Nella ist nicht wirklich begeistert, vorallem da sie erst in Portugal vom Golfkurs erfährt. Es folgt ein Auf und Ab der Gefühle.
 
Kommen wir zunächst einmal zum Schreibstil. Er ist ist nicht schlecht, jedoch konnte er mich nicht so fesseln wie es bei manch anderem Buch der Fall war. Ich konnte mich zwar in die Geschichte finden, wurde jedoch aber nicht so richtig integriert. Es war mehr als würde es wiedergegeben werden und nicht als wäre ich Teil dieser Welt, falls ihr versteht was ich meine.
 
Auch der Inhalt hat mich nicht so richtig überzeugt. Laut Klappentext soll es in dem Buch um eine Golfreise gehen, jedoch beginnt diese Reise erst auf Seite 130 und ist schon auf Seite 310 wieder vorbei. Vorallem der lange Vorspann hat mir nicht gefallen. Mir hätte ein kleiner Einblick in Pauls und Nellas Leben gereicht, um zu verstehen worin ihre Probleme bestehen.
Auch die Zeit nach dem Urlaub war ziemlich lang. Es war eine Wendung mit der ich nicht gerechnet hätte, aber diese Wendung war für mich dermaßen unrealistisch, das es die ganze Geschichte kaputt gemacht hat.
Alles in allem hat mir das Buch nicht so richtig gefallen. Ich musste mich gegen Ende wirklich quälen es überhaupt weiter zu lesen.
 
Bis Bald ihr alle da draußen ♥
 
P.S. Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, wofür ich mich herzlich bei LovelyBooks und dem Verlag bedanken möchte.
 


Kommentare:

  1. Hm schade...ich hab das Buch auch bei Lovelybooks als Leseexmeplar gewonne jedoch nie zugeschickt bekommen. :/
    Aber wies aussieht hab ich nichts versäumt.^^
    LG Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm...komisch..
      Es ist kein schlechtes Buch, aber wie du schon gesagt hast, man verpasst nichts, wenn man es nicht gelesen hat.
      LG Franzi

      Löschen