Sonntag, 12. Oktober 2014

Frankfurter Buchmesse


HalliHalloHallöchen :) 

Gestern bin ich das erste mal auf die Frankfurter Buchmesse gefahren. Ich habe schon viele Jahre den Wunsch gehabt dorthin zu fahren und dieses Jahr habe ich ihn zusammen mit zwei Freundinnen wahr gemacht. Wir sind morgens aus Kassel mit dem Zug nach Frankfurt gefahren und waren dann gegen 11 dort. Ich hatte ja bereits die Vorstellung, das es riesig sein würde, aber als ich da war, war es atemberaubend. Überall um einen herum waren riesige Stände und Aufsteller voller Bücher. Man konnte bei den unterschiedlichsten Verlagen in alle möglichen Bücher reinlesen und sich mit anderen Buchliebhabern austauschen. Am Nachmittag war ich dann auch bei Lovelybooks Leser- und Bloggertreffen. Es war wirklich spannend zu sehen wie viele Menschen von Büchern begeistert sind und daraus das Hobby des bloggens entdeckt haben. 
Ich war wirklich wirklich begeistert. Von den meisten Büchern, in die ich reingelesen habe, habe ich mir auch eine Leseprobe mitgenommen. Das ist auch ein Punkt, der mich besonders beeindruckt hat. An allem Ecken und Enden konnte man Leseproben und andere kostenlose Dinge mitnehmen. 
Zudem habe ich ein Buch gekauft und eine Signatur der Autorin bekommen. Sie ist wirklich total nett und auch wenn es schnell gehen musste hat sie wenigstens ein kurzes Gespräch mit jedem Einzelnen geführt. 
Eigentlich hatte ich mir vorgenommen ganz viele Bilder für euch zu schießen, aber auf den meisten dieser Bilder war einfach nur einen Menschenmenge zu sehen. Daher habe ich überlegt einfach nur meinen Eindruck in Worte zu fassen. Auch wenn ich finde, dass das nicht einfach ist. Meiner Meinung nach muss man einfach einmal dagewesen sein, um das Flair, das dort ist, zu spüren.

Alles in allem kann ich sagen, dass es wirklich eine geniale Erfahrung war und mich schon auf die nächste Buchmesse freue, die ich auf jeden Fall auch besuchen werde.

Bis Bald ihr alle da draußen ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen