Sonntag, 23. November 2014

Eleanor & Park


HalliHalloHallöchen :) 

Die kalte Jahreszeit ist für mich die Zeit, in der ich am meisten lese. Draußen ist es kalt und eigentlich ständig dunkel. Ich kann mich in meinem Zimmer unter meiner Decke mit einem Buch und Kaffee verkriechen und niemand sagt, ich solle doch mal raus gehen. 
Daher werdet ihr in nächster Zeit wohl viele Rezensionen zu lesen bekommen, auch wenn ich probiere auch noch anderes hochzuladen. 

Heute möchte ich euch gerne das Buch Eleanor&Park vorstellen. Kurz nach meinem Geburtstag habe ich mir dieses zusammen mit zwei anderen englischen Bücher gekauft. Ich liebe es in letzter Zeit wieder sehr gerne englisch zu lesen. 


Im Buch geht es um Eleanor und Park (welch Wunder). Eleanor ist 16 Jahre alt und ist neu im Ort. Sie ist ein bisschen anders als alle anderen. Sie ist weder schlank noch trägt sie Röcke oder gar Kleider. Park wohnt schon ewig dort und ist auch nicht unbedingt aller Welt Liebling. Er trägt am liebsten schwarz und ist mit seiner Musik alleine. Als Eleanor nun an ihrem 1. Tag in den Bus steigt, weiß keiner der beiden das dies der Beginn einer wunderbaren und auch traurigen Geschichte ist. 

Ich habe schon sehr lange überlegt, das Buch zu kaufen und jetzt bin ich sehr glücklich das ich es endlich getan habe. Ich selber weiß keine besseren Worte als die, die John Green über das Buch gesagt hat: 'Reminded me not just what it's like to be young and in love with a girl, but also what it's like to be young and in love with a book.'
Zuerst dachte ich es wäre eine typische liebes Geschichte, aber leider ist im Leben nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen, was auch dieses Buch beschreibt. 

Die Charaktere sind wirklich sehr schön dargestellt. Ich kann Eleanor eindeutig verstehen, das sie sich nicht von Park fernhalten konnte. 

Alles in allem ein wunderschönes Buch, welches ich nur weiterempfehlen kann und werde. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen