Dienstag, 30. Dezember 2014

Bastian Bielendorfer - Mutter ruft an


HalliHalloHallöchen :) 

So sehr wir alle unsere Mütter auch lieben, manchmal können sie doch auch ein bisschen nervig sein. Bastian Bielendorfer hat diese Seiten seiner Mutter genommen und zu einem zum schreien komischen Buch gemacht. Auch wenn ich sagen muss, dass einem das Lachen doch manchmal im Hals stecken bleibt, wenn man an seine eigene Familie denkt.


Im Buch findet man in jedem Kapitel ein Gespräch zwischen ihm und meist seiner Mutter, auch wenn manchmal sein Vater mit reinspielt. Er erzählt von den Fragen zu Technik, die man so von seinen Eltern gefragt wird, bei denen man sich manchmal fragt, ob das nicht selbsterklärend sein sollte. Außerdem von allem womit Mütter einem manchmal so auf die Nerven geht ( und doch lieben wir sie). 

Ich saß eine Zeit lang im Wohnzimmer neben meiner Mama und habe mich krumm gelacht. Es ist einfach zu witzig was Bastian Bielendorfer so in den Gesprächen mit seiner Mutter erlebt. Manchmal jedoch blieb mir, wie oben schon einmal gesagt, das Lachen einfach im Hals stecken, weil ich es selber so oder so ähnlich schon einmal mit meinen Eltern erlebt habe. 

An grauen Wintertagen ist dieses Buch perfekt, um wieder ein Lachen auf dem Gesicht zu tragen. Aber auch zu jeder anderen Jahreszeiten ein Buch was die Lachmuskeln stark beansprucht und trainiert. 

Bis bald ihr alle da draußen ♥  



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen