Freitag, 12. Dezember 2014

Ella Wünsche - Pralinen Liebe


HalliHalloHallöchen :) 









Wer mag in der kalten Jahreszeit keine schokoladige Süßigkeit ? Selbst ich, die eigentlich nicht so gerne Schokolade ist kann da nicht widerstehen. 
Genauso wenig kann Kathie wiederstehen. In der Bäckerei ihrer Eltern kreeirt sie abends nach Ladenschluss die süßesten Versuchungen. Leider ist ihr Bruder Moritz, der sich als Chef aufspielt, ganz und gar gegen Zucker und alles was süß und verführerisch ist. Doch als der Anzugträger Frank den Laden betritt um eigentlich nur ein Brot zu kaufen, kommt neuer Schwung in das Leben der Bäckerfamilie und besonder in das von Kathie.








Das Buch beginnt ziemlich traurig, aber wird eigentlich schon auf den nächsten paar Seiten von Lebensfreude durchflutet. Jedoch muss ich leider gestehen, dass ich nicht besonders vom Buch gefesselt wurden. Die Charaktere sind wirklich sehr sympathisch und sehr schön beschrieben, doch leider fehlt mir etwas die Spannung im Buch. Die Geschichte plätschert so vor sich hin, aber es passiert nicht so viel. Zudem finde ich Teile der Geschichte etwas merkwürdig. 

Der Schreibstil dagegen hat mir wirklich sehr gut gefallen. Es lies sich flüssig lesen und war mit süßen Versuchungen durchzogen.

Alles in allem denke ich, dass es eine leichte Lektüre zwischendurch ist, aber nicht was mich tatsächlich vollends überzeugt hat, um zu einem meiner neuen Lieblingsbücher ernannt zu werden. 

Bis bald ihr alle da draußen ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen