Mittwoch, 25. November 2015

Enttäuschung...


HalliHalloHallöchen :) 

Wer von uns kennt nicht den langsam ansteigend Schmerz in der Brust, wenn man merkt, dass man mal wieder enttäuscht wurde ? 
Man macht sich Hoffnungen und malt sich die schönsten Bilder im Kopf aus und am Ende wird eh nichts daraus. 
Vielleicht weiß man sogar, dass man eh nur enttäuscht wird. Aber egal man glaubt an das gute im Menschen und hofft trotzdem. 

Wenn man oft genug enttäuscht wurde, glaubt man irgendwann, dass man sich daran gewöhnen wird und es irgendwann nicht mehr so weh tun wird. Aber nein, ich kann euch sagen, jede Enttäuschung tut wieder weh. Der Mensch kann sich an vieles gewöhnen, aber Schmerz gehört nicht dazu. 
Man hofft, dass zumindest irgendwann die Tränen aufhören zu strömen, weil man nicht schwach wirken möchte. Genauso hofft man, dass irgendwann irgendjemand merkt wie schlecht es einem geht. 

Man wünscht sich, dass man in den Arm genommen wird und gesagt bekommt das man jetzt jemanden hat, der für einen da ist. Wieder sind da die Hoffnungen die da sind, dass man sich niemals wieder so fühlen muss. Doch irgendwann merkt man wieder diesen Schmerz der sich anschleicht und immer stärker wird. 


Bis Bald ihr alle da draußen ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen